VR-Talentiade

Mit der VR-Talentiade, dem Programm zur Talentsuche und Talentförderung, leisten sieben Sportfachverbände in Baden-Württemberg zusammen mit den Volksbanken Raiffeisenbanken einen wertvollen Beitrag zur Nachwuchsförderung. Die sieben beteiligten Sportfachverbände (Fußball, Golf, Handball, Leichtathletik, Tennis, Turnen und Ski) repräsentieren 1,8 Millionen Mitglieder in 6500 Vereinen. Sie richten in fast 100 Orten Talenttage aus um besonders begabte Mädchen und Jungen zu entdecken. Unter Berücksichtigung von sportartspezifischen Besonderheiten sind die Kinder zwischen 6 und 12 Jahre alt.

So funktionierte es: Vom VR-Tag des Talents ins VR-TalentTeam müssen 3 Stufen überwunden werden:

  • Zuerst messen sich die Kinder und Jugendlichen auf lokaler Ebene in so genannten dezentralen VR-TalentTagen (1. Stufe).
  • Bei der zentralen VR-Talentiade (2. Stufe) treten dann die Besten aus den VR-TalentTagen gegeneinander an.
  • Aus jeder Sportart werden jährlich die zwölf Besten (3. Stufe) ins VR-TalentTeam berufen.

Wer im VR-TalentTeam ist, darf die große Welt des Sports beim Training mit Stars oder bei einem sportlichen Highlight kennen lernen und wird anschließend in das Betreuungs- oder Kaderkonzept der Sportfachverbände eingebunden.

Die Homepage der VR-Talentiade: www.vr-talentiade.de

Die VR-Talentiade 2018

Die VR-Talentiade sucht nach dem Talente-Team des Jahres. Diese von den Volksbanken und Raiffeisenbanken in Zusammenarbeit mit sieben Fachverbänden durchgeführte Talentsichtungsveranstaltung ist 2018 für junge Talente Jahrgang 2007 und jünger.

Als Belohnung für die besten Talente winkt ein toller Ausflug zu einem Sportgroßereignis, wie 2015 Besuch des Mercedes-Benz-Museum und des Weltcup der Turner und Turnerinnen in der Porschearena, 2014 Besuch der Deutschen Meisterschaften  der Leichtathletik in Ulm, 2012 Handball Final-Four in Göppingen, 2011 Fußballspiel TSG Hoffenheim gg. 1. FC Nürnberg und Schnuppergolfen in St. Leon Roth, 2010 der Besuch der Deutschen Leichtathletik Meisterschaften in Karlsruhe, 2009 der Besuch der Skiflug-Weltmeisterschaft in Oberstdorf, 2007 die Handball-Weltmeisterschaft in Stuttgart oder 2005 die Nordische Ski-WM in Oberstdorf.

Drei Siegerkinder aus 2018 werden zu einer BWGV- TOP- Veranstaltung eingeladen. Weitere neun Siegerkinder werden gemeinsam (im ersten Quartal 2019) mit der Vizepräsidentin Jugend des Südbadischen Handballverbandes einen Erlebnistag an der Sportschule Steinbach verbringen.

Die VR-Talentiade besteht aus mehreren Stufen, die Sieger der Bezirksentscheide spielen um das VR-Talente-Team auf Verbandsebene.

Allen Teilnehmern winken Geschenke und richtig viel Spaß, sie müssen nur einige Teilnahmebedingungen erfüllen:

  • Jede Mannschaft besteht aus 10 Spielern.
  • Spielberechtigt sind alle Kinder Jahrgang 2007 und jünger.
  • Es dürfen Jungen-, Mädchen- und gemischte Mannschaften teilnehmen.
  • Es besteht keine Spielerpasspflicht.
  • Aus versicherungsrechtlichen Gründen ist eine Mitgliedschaft im Verein notwendig oder informieren Sie sich über den Versicherungsschutz für Nichtmitglieder in Ihrem Verein.
  • Jede Gastmannschaft stellt einen Wettkampfrichter.

Spiel- und Wettkampfformen

Teil 1: Koordinationsübungen

Die einzelnen Koordinationsübungen setzen sich aus dem Übungskatalog zusammen. Auswahl durch den jeweiligen Ausrichter.

Teil 2: Handballspiel 4+1

  • Das Spielfeld liegt in einem Hallendrittel quer.
  • Es wird nach DHB-Regeln gespielt, mit Manndeckung und ohne Prellen.
  • Spielzeit: 20 Minuten
  • ohne Anspiel * mit und ohne Querbalken
  • ohne Seitenwechsel

Teil 3: Aufsetzerball oder Parteiballspiel

Die Ausrichter

Grundinformationen

  • Alle Ausrichter werden rechtzeitig über die detaillierte Durchführung eines Spieltages informiert.
  • Sie erhalten eine Aufwandsentschädigung von 60,00 €, bzw. 100,-- € für die Ausrichtung der Bezirksentscheide.
  • Sie benötigen je nach Übung
    • Sporthalle
    • Turnbänke
    • Stoppuhren
    • breites Klebeband
    • Turngeräte, Turnmatten
    • Markierungshütchen
    • Bälle
    • Wettkampfrichter
  • Ihnen wird gestellt
    • Rahmenorganisationsplan
    • Urkunden, Plakate
    • Give-Away-Geschenke,
    • Muster-Pressetexte für die örtlichen Zeitungen
  • Was kommt sonst noch auf Sie zu
    • Kontaktaufnahme mit der örtlichen Volks- oder Raiffeisenbank bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn
    • Verpflichtung zur ordentlichen Durchführung der Veranstaltung
    • Belegfotos machen, Feedbackbogen ausfüllen
    • Presseartikel an die Presse geben, Pressetexte sammeln
    • Alle Unterlagen bis spätestens 10 Tage nach der Veranstaltung bei der Geschäftsstelle des SHV einreichen
    • Zwei Spannbänder der VR-Talentiade aufhängen und anschließend innerhalb von 5 Tagen  ausreichend frankiert und gut verpackt mit dem Rücksendeschein, der Ihnen mit dem Banner zugeschickt wurde, an den Ba-Wü Genossenschaftsverband zurück schicken. 
    • Informationsmaterial für Ausrichter zur Kenntnis nehmen

Allgemein

  • Nur einen verantwortlichen Ansprechpartner in der Organisation
  • Auswahl des Verantwortlichen nach Kenntnis und Zeitbudget
  • Der Verantwortliche muss mit kompletter Adresse incl. Tel.nr. und E-Mail- Adresse genannt werden
  • Es muss gewährleistet sein, dass das Ausrichterpaket tagsüber vom Paketdienst an den Verantwortlichen geliefert werden kann
  • Bitte immer die zugesandten Formulare wie Feedbackbogen, Musterrechnung usw. verwenden
  • Bei Unklarheiten oder Fragen immer zuerst Kontakt mit der SHV-Geschäftsstelle (Frau Lorenz Tel. 0761-88 14 144) aufnehmen. Besser einmal zuviel anrufen, als einmal zu wenig!!!!
  • Keine Anfragen an den GENO- Dachverband!

Kontakt und Umgang mit der Bank vor Ort

  • Sich frühzeitig (mind. 4 Wochen vor der Veranstaltung) bei der Kontaktperson der Bank melden, um die Zusammenarbeit und Abstimmung über das Engagement zu besprechen (Werbekostenzuschuss, Präsenz bei der Veranstaltung, etc.)
  • Vereinbarte Termine mit Bankvertretern unbedingt einhalten
  • Bei Terminverschiebungen oder gar Absagen umgehend SHV und Bank vor Ort benachrichtigen
  • Zusätzliche Preise und/oder eine finanzielle Unterstützung der örtlichen Bank ist eine freiwillige Leistung der Bank, jedoch kein zwingendes „Muss“!
  • Bankvertreter zur Siegerehrung einladen und auf Fotos gut platzieren.
  • Handynummern austauschen, falls sich die Siegerehrung verschiebt kurze Info an den Bankvertreter. 
  • Nach der Veranstaltung kurzer Dankbrief mit Pressetexten und Fotos an die Bank vor Ort 
  • Eine Mitarbeiterin des GENO-Verbandes nimmt nach jeder Veranstaltung mit der Bank vor Ort Kontakt auf und erkundigt sich nach dem Verlauf der Veranstaltung!

Werbung

  • VR-Talentiade-Plakate bedrucken und im Ort aufhängen 
  • Spannbänder gut platzieren und auf Fotos ablichten 
  • Im Umfeld der Halle keine Werbemittel der Bank-Konkurrenz verwenden, wie z.B. Sparkassen-Servietten/Tischdecken usw.

Öffentlichkeitsarbeit

  • Bitte nicht GENO oder VR schreiben, vor Ort geht es immer um die Volksbanken und Raiffeisenbanken
  • Lassen Sie es die Öffentlichkeit wissen, dass es sich um ein von den Volksbanken und Raiffeisenbanken gefördertes Projekt handelt
  • Auch die Homepage Ihres Verein ist eine ideale Plattform zur Berichterstattung der Veranstaltung

Presse

  • Musterpressetext beachten
  • Kontakt mit der örtlichen Tageszeitung und der Sport-Redaktion aufnehmen
  • Gemeindeblätter sind für Berichte sehr dankbar und bringen fast immer einen Vor- und einen Nachbericht
  • Pressemitteilungen und ein gutes Foto vor und nach der Veranstaltung an die örtliche Presse schicken

Fotos

  • Fotografen vorher bestimmen, der Hauptverantwortliche kommt selten dazu nebenher Fotos zu machen
  • Bei den Fotos VR-Talentiade Banner und Bankvertreter so ins Bild bringen, dass diese nicht abgeschnitten werden
  • „Action“-Szenen der Sportart mit Banner im Hintergrund sind besonders gern gesehen
  • Besser drei gute Fotos schicken, als 20 schlechte!!!
  • Banner vor dem Fotografieren richtig spannen, so dass man auch alles deutlich lesen kann

Weitere hilfreiche Informationen des GENO-Verbandes zum Thema Öffentlichkeitsarbeit finden Sie hier.

Wichtige Termine

Vor der Veranstaltung:

  • Kontaktaufnahme mit der örtlichen Bank mindestens 4 Wochen vor der Veranstaltung
  • Mindestens 2 Wochen vor der Veranstaltung Werbung in den verschiedenen Medien machen und Plakate im Ort aufhängen
  • Terminverschiebungen rechtzeitig allen mitteilen

Nach der Veranstaltung:

  • Sofort (am ersten Wochentag) nach der Veranstaltung die VR-Talentiade- Banner verpackt und ausreichend frankiert zurückschicken!
  • Eine Woche danach Dankschreiben, Presseartikel und Fotos an die Bank vor Ort 
  • Zwei Wochen danach alle Unterlagen – Feedbackbogen, Pressemappe, Fotos und Rechnung per Mail (lorenz(at)hv-suedb.de) an SHV- Geschäftsstelle schicken.

Ablaufplan  1. Runde VR-Talentiade / Zeitraum: Mitte Januar bis Mitte April
Jahrgang 2007 und jünger

Jeder Spieltag besteht aus folgenden Disziplinen:
• 4+1 Handball
• Aufsetzerhandballspiel
• koordinative Übungen

Allgemeine Beschreibungen:
• Jede VR- Talentiade dauert ca. 2.5 Stunden
• Eine Halle wird in 3 Sektoren (Halle quer) unterteilt, wobei der Koordinationsteil am sinnvollsten im mittleren Hallenddrittel durchgeführt wird
• An einem Spieltag nehmen immer 6 Mannschaften teil
• immer 2 Mannschaften führen an einem Spieltag alle 3 Disziplinen gegeneinander durch, pro Disziplin wird 1 Punkt vergeben, so dass es nur eine Wertung von 3:0 oder 2:1 geben kann
• Eine Mannschaft besteht aus mindestens 6 und maximal 10 Spieler/innen
• Es wird bei allen Disziplinen mit einem Ball Größe 0 gespielt
• Es ist unbedingt auf einen sicheren Spielfeldaufbau zu achten- siehe auch Anlage Torsicherung

Beschreibungen 4+1 Handball
• Es dürfen pro Mannschaft 4 Feldspieler und 1 Torwart auf dem Feld sein
• Die Spielzeit beträgt minimal 20 Minuten, maximal 30 Minuten pro Spiel
• Es wird in einem Hallendrittel längs gespielt
• Spielfeld: Halle quer ca. 13x20 (25 Meter) ggf. Anpassung an räumliche Voraussetzungen
• Spielfeldlinien: Torraumlinien als Halbkreis mit einem 5 Meter Radius, keine Freiwurflinie, keine Mittellinie
• Es darf nicht geprellt werden
• Es wird Manndeckung über das gesamte Spielfeld gespielt. Spielt eine Mannschaft keine Manndeckung, entscheidet der Schiedsrichter nach einer vorausgegangenen Verwarnung auf einen Strafwurf (6m)
• Nach Torerfolg wird ohne Anspiel weiter gespielt. Bei jedem Torabwurf müssen 3 m Abstand zum Kreis eingehalten werden
• Die Bezirke legen in Eigenverantwortung fest, ob mit oder ohne abgehängtem Querbalken im Tor gespielt wird

Beschreibung Aufsetzerhandball
• Die Spielzeit beträgt minimal 20 Minuten, maximal 30 Minuten pro Spiel
• Es wird in einem Hallendrittel längs gespielt
• Torbreite: ca. 8 m
• Torhöhe ca. 2,20 m
• Torwurflinie gerade, 6 m von der Torlinie entfernt
• Es dürfen pro Mannschaft 5 Kinder auf dem Spielfeld sein
• Torwarte: nicht mehr als 2 Torwarte dürfen mitspielen, diese dürfen aber auch beide den Torraum verlassen (Überzahlspiel)
• Torerfolg: Ball muss zuerst den Boden berühren und dann über die Torlinie
• Nach Torerfolg wird ohne Anspiel weiter gespielt. Es müssen ebenfalls 3 m Abstand zur Torlinie eingehalten werden
• Ohne Anspiel – ohne Prellen

Beschreibung Koordinationsübungen
• Übungskatalog
• An jedem Spieltag müssen mindestens 5 Übungen aus diesem Übungskatalog durchgeführt werden
• Die Ausrichter eines Spieltages wählen die Übungen nach Ihren Hallengegebenheiten aus

Nach Abschluß der 1 Runde meldet jeder Verein seine Talente an den zuständigen Bezirksverantwortlichen, dieser legt auch die Anzahl, nach der Teilnehmerzahl, fest.

Ablauf 2. Runde VR-Talentiade – Bezirksentscheid 

Diese werden in allen 4 Bezirken durchgeführt. Teilnehmer sind  die bei den Bezirks-Vorentscheiden gesichtete Spieler/innen. Pro Bezirk nehmen 60 Kinder am Bezirksentscheid teil.
Es werden folgende Disziplinen durchgeführt:
• 4+1 Handball
• Aufsetzerhandballspiel
• koordinative Übungen
Dieselben Regeln wie in der 1. Runde, nur, dass keine Vereinsmannschaften teilnehmen, sondern Talente. Die Durchführung wird in jedem Bezirk selbstständig geregelt. Aus jedem Bezirksentscheid werden 16 Kinder gesichtet  = 64 Kinder!

Ablauf 3. Runde VR-Talentiade - Verbandsentscheid

Teilnehmer:
Die Siegerkinder aus dem Bezirksentscheid. Aus diesen werden 8 Mannschaften gebildet.
Die Kinder in den Mannschaften werden mit verschieden farbigen T-Shirts gekleidet (Shirts bekommt der Veranstalter vom Verband), so dass die Sichter die Kinder lediglich nach Nummern sichten und nicht wissen, woher die Kinder kommen.


Die Sichtung der Talente erfolgt durch den Verbandslehrstab.


Wertung:
Koordination + Handball-Platzziffer (doppelt) = Platzziffer niedrigste Platzziffer = Sieger

2018 werden 12 Talente gesichtet, davon sollen 3 ausgelost werden für BWGV- TOP- Veranstaltung.
Die verbleibenden 9 Talente dürfen an einer noch nicht bekannten Veranstaltung innerhalb Südbadens teilnehmen (evtl. wie im Vorjahr Event-Tag in der Sportschule Steinbach).

VR Talentiade - Veranstaltungsorte 2018

Veranstaltungstermine und ausrichtende Vereine in den jeweiligen Handballbezirken!
Folgende Termine stehen fest:

1. Runde VR-Tag des Talents (neu: VR-Talentiade-Sichtung)

Bezirk Rastatt:
03.03.2018, TuS Helmlingen, 12.30 Uhr, Rhein-Rench-Halle
03.03.2018, TuS Helmlingen, 15.00 Uhr, Rhein-Rench-Halle
04.03.2018, HR Rastatt/Niederbühl, 18.00 Uhr, Sporthalle Niederbühl
17.03.2018, SG Ottersweier/Großweier, 12.00 Uhr, Winfried-Rosenfelder-Halle

Bezirk Offenburg/Schwarzwald:
13.01.2018, Kehler TS, Beginn 14.00 Uhr in der KT-Arena
14.01.2018, JSG Schramberg/St.Georgen, Beginn 12.00 Uhr in der Rossberg Sporthalle
25.02.2018, TuS Altenheim, Herbert-Adam-Halle
11.03.2018, JSG Zego, 10.00 Uhr, Otto-Kempf-Sporthalle Elgersweier
14.04.2018, HGW Hofweier, Beginn 11.00 Uhr in der Hohberghalle Niederschopfheim

Bezirk Freiburg/Oberrhein:
20.01.2018, SG Köndringen/Teningen: Beginn 10.00 Uhr in der Ludwig-Jahn-Halle in Teningen
20.01.2018, TSV Alem.Frbg.-Zähringen: Beginn 10.00 Uhr in der Jahnhalle in Freiburg
20.01.2018, Regio-Hummeln: Beginn 10.20 Uhr in der Zielmattenhalle in Grenzach-Wyhlen
20.01.2018, SG Lörrach/Brombach: Beginn 10.00 Uhr in der Wintersbuckhalle in Lörrach
21.01.2018, TuS Oberhausen: Beginn 10.00 Uhr in der Rheinmatthalle in Rheinhausen
21.01.2018, SF Eintr. Freiburg: Beginn 10.00 Uhr in der Wentzingerhalle in Freiburg

Bezirk Hegau/Bodensee:
21.04.2018, DJK Singen, Beginn 13.30 Uhr in der Münchriedhalle
28.04.2018, TuS Steißlingen, Beginn noch offen, in der Mindlestalhalle
06.05.2018, TV Ehingen, Beginn noch offen, in der Eugen-Schädler-Halle

 

2. Runde VR-Talentiade / Bezirksentscheide (neu VR-Talentiade- Auswahl)

Bezirk Rastatt:
15.07.2018, TB Bad Rotenfels: Beginn 10.30 Uhr in der Realschul-Sporthalle in Bad Rotenfels

Bezirk Offenburg/Schwarzwald:
30.06.2018, TV Oberkirch: Beginn 13.00 Uhr in der Sporthalle Oberkirch

Bezirk Freiburg/Oberrhein
29.04.2018, TSV March: Beginn 10.00 Uhr in der Sporthalle Buchheim

Bezirk Hegau-Bodensee
09.06.2018, HSC Radolzell: Beginn 10.30 Uhr in der Unterseesporthalle

 

3. Runde VR-Talentiade /Verbandsentscheid (neu: VR-Talentiade - Finale)
Termin:
16.09.2018, SV Kappelwindeck: Beginn 13.00 Uhr in der Schwarzwaldhalle Bühl