Erreichbarkeit der Geschäftsstelle

 

Werte Handballfreunde,
die Geschäftsstelle bleibt nächste Woche Freitag, 31.05.2024 geschlossen!

Wir bitten um Beachtung!

 

Ihre SHV-Geschäftsstelle


 

 

Jugend trainiert für Olympia

Schulsport beschränkt sich nicht auf den an den Schulen erteilten Sportunterricht. Will der Sport seinen vielfältigen pädagogischen, sozialintegrativen und gesundheitsfördernden Zielsetzungen tatsächlich gerecht werden, bedarf es eines umfassenden Sport- und Bewegungsangebotes innerhalb und außerhalb der Schule. Neben vielen anderen Veranstaltungen kommt JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA eine zentrale Bedeutung im Rahmen der Schulwettbewerbe zu.

Attraktive Wettkampfangebote in verschiedenen Sportarten bieten Schülern die Möglichkeit, sich im fairen sportlichen Wettstreit zu messen und zu vergleichen. Auch wenn es in den einzelnen Disziplinen um leistungsorientierte Vergleiche geht, so ist in den Mannschaftswettbewerben von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA die Teamfähigkeit eine wichtige Voraussetzung, um miteinander mit Spaß und Freude an sportlichen Bewegungen teilnehmen zu können.

Wenn in den vergangenen Jahren weit mehr als 140.000 Schüler an den Wettbewerben von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA teilgenommen haben, dann unterstreicht dies zum einen den hohen Stellenwert bzw. Aufforderungscharakter dieser Veranstaltung, zum anderen werden viele Schüler aufgefordert, Sportarten kennenzulernen, auszuprobieren und womöglich ein Leben lang zu betreiben. Gerade in einer von zunehmender Bewegungsarmut geprägten Zeit sind diese gesundheitsfördernden Bewegungsaktivitäten von großer Bedeutung.

Der Südbadische Handballverband e.V. unterstützt die JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA-Wettbewerbe durch:

  • T-Shirt für die RP-Sieger
  • die Übernahme des Restbetrages der Spielleitungs- und Fahrtkostenentschädigung nach Abzug des Anteiles des Regierungspräsidiums bei den RP- und Landes-Finalspielen

Weitere Infos gibt es hier.

Die aktuellen Beauftragten der Kreise inkl. RP-Beauftragte und Landesbeauftragten finden Sie hier

Von sieben Schulmannschaften in dieser Wettbewerbsklasse haben sich im Regierungsbezirk Freiburg nun die vier besten Mannschaften frü das Regierungsbezirks-Finale qualifiziert.

Diese sind:
(1) Fritz-Erler-Schule Tuttlingen

(2) Berufsschulzentrum Stockach – musste leider absagen

(3) Robert-Gerwig-Gymnasium Hausach

(4) Gymnasium Kenzingen

 

Termin: Mittwoch, 01. Februar 2023
Spielort: Tuttlingen, Kreissporthalle
Spielbeginn: 11.30 Uhr
Spielzeit: 2 x 15 Minuten, mit 2 Minuten Halbzeitpause und Wechsel der Spielfeldhälften

Spielplan:

Spiele   Uhrzeit   Paarung 
111.30 - 12.05   Tuttlingen – Hausach 
212.10 – 12.45   Hausach – Kenzingen 
312.30 – 12.55   Kenzinen – Tuttlingen 

anschließend Siegerherung

 

In dieser Wettbewerbsklasse haben sich im Regierungsbezirk Freiburg nur wenige Mannschaften gemeldet, so dass wir nun mit allen gemeldeten Mannschaften eine RB-Zwischenrunde spielen.

Vorrunde 1:
(1) Immanuel-Kant-Gymnasium Tuttlingen
(2) Geschwister-Scholl-Schule Wollmatingen
(3) Wentzinger-Gymnasium Freiburg
(4) Max-Planck-Gymnasium Lahr
 

Termin: Mittwoch, 25. Januar 2023
Spielort: Tuttlingen, Gymnasiumhalle
Spielbeginn: 11.30 Uhr
Spielzeit: 2 x 10 Minuten, mit 2 Minuten Halbzeitpause und Wechsel der Spielfeldhälften

Spielplan:

Spiele   Uhrzeit   Paarung 
111.30 - 11.55   Tuttlingen – Wollmatingen 
212.00 – 12.25   Freiburg – Lahr 
312.30 – 12.55   Wollmatingen – Freiburg 
412.55 – 13.20   Lahr – Tuttlingen 
513.25 – 13.50   Freiburg – Tuttlingen 
613.50 – 14.15   Wollmatingen – Lahr 

anschließend Siegerherung

 

Vorrunde 2:
(1) Oken-Gymnasium Offenburg
(2) Erhard-Junghans-Schule Schramberg
(3) Gerhard-Thielcke-Realschule Radolfzell
(4) Gymnasium Trossingen

Termin: Freitag, 27. Januar 2023
Spielort: Offenburg, Sporthalle Oken-Gymnasium
Spielbeginn: 10.00 Uhr
Spielzeit: 2 x 10 Minuten, mit 2 Minuten Halbzeitpause und Wechsel der Spielfeldhälften

Spielplan:

Spiele   Uhrzeit   Paarung 
110.00 – 10.25   Offenburg – Schramberg 
210.30 – 10.55   Radolfzell – Trossingen 
311.00 – 11.25   Schramberg – Radolfzell 
411.25 – 11.40   Trossingen – Offenburg 
511.45 – 12.10   Radolfzell – Offenburg 
612.10 – 12.35   Schramberg – Trossingen 

anschließend Siegerherung

 

Von insgesamt neun Schulmannschaften in dieser Wettbewerbsklasse haben sich im Regierungsbezirk Freiburg nun die vier besten Mannschaften frü das Regierungsbezirks-Finale qualifiziert.

Diese sind:
(1) Geschwister-Scholl-Schule Konstanz
(2) Gerhard-Thielcke-Realschule Radolfzell
(3) Wentzinger-Gymnasium Freiburg
(4) Gymnasium Trossingen


Termin: Dienstag, 14. Februar 2023

 

Spielort: Konstanz-Wollmatingen, Geschwister-Scholl-Schul-Halle
Spielbeginn: 10.15 Uhr
Spielzeit: 2 x 10 Minuten, mit 2 Minuten Halbzeitpause und Wechsel der Spielfeldhälften

Spielplan:

Spiele   Uhrzeit   Paarung 
110.15 - 10.40   Konstanz – Radolfzell 
210.45 – 11.10   Freiburg – Trossingen 
311.15 – 11.40   Radolfzell – Freiburg 
411.45 – 12.10   Trossingen – Konstanz 
512.15 – 12.40   Freiburg – Konstanz 
612.45 – 13.10   Radolfzell – Trossingen 

anschließend Siegerherung

Von elf Schulmannschaften in dieser Wettbewerbsklasse haben sich im Regierungsbezirk Freiburg nun die vier besten Mannschaften frü das Regierungsbezirks-Finale qualifiziert.

Diese sind:
(1) Kaufmännische Schule Offenburg
(2) Oken-Gymnasium Offenburg
(3) Theodor-Heuss-Gymnasium Schopfheim
(4) Max-Weber-Schule Freiburg


Termin: Montag, 06. Februar 2023
Spielort: Offenburg-Elgersweier, Otto-Kempf-Sporthalle
Spielbeginn: 12.00 Uhr
Spielzeit: 2 x 15 Minuten, mit 2 Minuten Halbzeitpause und Wechsel der Spielfeldhälften

Spielplan:

Spiele   Uhrzeit   Paarung 
112.00 - 12.25   Kauf. Offenburg – Oken-Gymnasium 
212.30 – 12.55   Schopfheim – Freiburg 
313.00 – 13.25   Oken-Gymnasium – Schopfheim 
413.30 – 13.55   Freiburg – Kauf. Offenburg 
514.00 – 14.25   Schopfheim – Kauf. Offenburg 
614.30 – 14.55   Oken-Gymnasium – Freiburg 

anschließend Siegerherung

Von 14 Schulmannschaften in dieser Wettbewerbsklasse haben sich im Regierungsbezirk Freiburg nun die sechs besten Mannschaften frü das Regierungsbezriks-Finale qualifiziert.

Diese sind:
Teilnehmer Vorrunde Gruppe I:

(A) Wilhlem-august-Lay Schule Bötzingen

(B) Kaufmännische Schule Offenburg

(C) Gymnasium Spaichingen

 

Teilnehmer Vorrunde Gruppe II:
(a) Faust-Gymnasium Staufen

(b) Oken-Gymnasium Offenburg

(c) Otto-Hahn-Gymnasium Tuttlingen
 

 

Termin: Donnerstag, 26. Januar 2023
Spielort: Bötzingen, Adam-Treiber-Sporthalle
Spielbeginn: 10.00 Uhr
Spielzeit: 2 x 10 Minuten, mit 2 Minuten Halbzeitpause und Wechsel der Spielfeldhälften

Spielplan:

Spiele   Uhrzeit   Paarung 
110.00 – 10.25   Bötzingen – Kaufm. Offenburg 
210.25 – 10.50   Staufen – Oken-Gymnasium 
310.50 - 11.15   Spaichingen – Bötzingen 
411.15 – 11.40   Tuttlingen – Staufen 
511.40 – 12.05   Kaufm. Offenburg – Spaichingen 
612.05 – 12.30   Oken-Gymnasium – Tuttlingen 
    
Endrunde:   
712.35 – 13.00   1.Gruppe I – 2.Gruppe II 
813.00 – 13.25   1.Gruppe II – 2.Gruppe I 
913.25 – 13.50   2.Gruppe II – 2.Gruppe I 
1013.50 – 14.15   1.Gruppe I – 1.Gruppe II 

Folgende Schulen haben sich für das Landesfinale Handball WK I am Donnerstag, 16.03.2023 in Tuttlingen qualifiziert:

Mädchen
RP Stuttgart 1 = Otto Hahn Gymnasium Nellingen
RP Tübingen 1 = Schiller Gymnasium Pfullingen
RP Karlsruhe 1 = Bergstraßen Gymnasium Hemsbach
RP Freiburg 1 = Fritz Erler Schule Tuttlingen

Jungs
RP Stuttgart 1 = Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule Stuttgart
RP Tübingen 1 = Schiller Gymnasium Pfullingen
RP Karlsruhe 1 = Carl-Theodor Schule Schwetzingen
RP Freiburg 1 = Max-Weber-Schule Freiburg


Spielplan Jungs/Mädchen
Spielzeit: 2 x 10 Minuten (2 Minuten Wechselzeit, Zeitstrafe 1)
Halle: Kreissporthalle Tuttlingen
Spieltag: Donnerstag, 16.03.2023

Spiel-Nr. Uhrzeit   Paarung  
110.30 Uhr   Tuttlingen   Nellingen   Mädchen
211.00 Uhr   Pfullingen   Hemsbach   Mädchen
311.30 Uhr   Freiburg   Stuttgart   Jungs
412.00 Uhr   Pfullingen   Schwetzingen   Jungs
512.30 Uhr   Hemsbach   Tuttlingen   Mädchen
613.00 Uhr   Nellingen   Pfullingen   Mädchen
713.30 Uhr   Schwetzingen   Freiburg   Jungs
814.00 Uhr   Stuttgart   Pfullingen   Jungs
914.30 Uhr   Hemsbach   Nellingen   Mädchen
1015.00 Uhr   Tuttlingen   Pfullingen   Mädchen
1115.30 Uhr   Schwetzinen   Stuttgart   Jungs
1216.00 Uhr   Freiburg   Pfullingen   Jungs

 

Folgende Schulen haben sich für das Landesfinale Handball WK II am Donnerstag, 23.03.2023 in Göppingen qualifiziert:

Mädchen, Gruppe 1
RP Stuttgart 2 = Rechberg Gymnasium Donzdorf
RP Tübingen 1 = Gymnasium Überlingen
RP Freiburg 2 = Gerhard-Thielcke-Realschule Radolfzell
RP Karlsruhe 1 = Goethe Gymnasium Gaggenau

Jungs, Gruppe 1
RP Stuttgart 2 = Hohenlohe-Gymnasium Öhringen
RP Tübingen 1 = Gymnasium Überlingen
RP Freiburg 2 = Oken-Gymnasium Offenburg
RP Karlsruhe 1 = Ludwig Frank Gymnasium Mannheim

Mädchen, Gruppe 2
RP Stuttgart 1 = Herzog-Christoph-Gymnasium Beilstein
RP Tübingen 2 = Quenstedt-Gymnasium Mössingen
RP Freiburg 1 = Gymnasium Trossingen
RP Karlsruhe 2 = Leibniz Gymnasium Östringen

Jungs, Gruppe 2
RP Stuttgart 1 = Mörike Gymnasium Göppingen
RP Tübingen 2 = Friedrich-Schiller-Gymnasium Pfullingen
RP Freiburg 1 = Kaufmännische Schulen Offenburg
RP Karlsruhe 2 = Otto-Hahn Gymansium Karlsruhe

 

Spielplan Jungs/Mädchen
Spielzeit: 2 x 10 Minuten (2 Minuten Wechselzeit, Zeitstrafe 1)
Halle: beide Hallen EWS-Arena Göppingen
Spieltag: Donnerstag, 23.03.2023

 Halle 1Arena-Halle = Gruppe 2   Paarung  Halle 2Nebenhalle = Gruppe 1PaarungPaarung
Jungs10.00 UhrGöppingenPfullingen       10.00 UhrÖhringen Überlingen
 10.25 UhrKS OffenburgKarlsruhe  10.25 UhrOken-GymnasiumMannheim
Mädchen10.50 UhrBeilsteinMössingen  10.50 UhrDonzodrfÜberlingen
 11.15 UhrTrossingenÖstringen  11.15 UhrRadolfzellGaggenau
Jungs11.40 UhrGöppingenKarlsruhe  11.40 UhrÖhringenMannheim
 12.05 UhrKS OffenburgPfullingen  12.05 UhrOken-GmynasiumÜberlingen
Mädchen12.30 UhrBeilsteinÖstringen  12.30 UhrDonzdorfGaggenau
 12.55 UhrTrossingenMössingen  12.55 UhrRadolfzellÜberlingen
Jungs13.20 UhrGöppingenKS Offenburg  13.20 UhrÖhringenOken-    Gymnasium
 13.45 UhrPfullingenKarlsruhe  13.45 UhrÜberlingenMannheim
Mädchen14.10 UhrBeilsteinTrossingen  14.10 UhrDonzdorfRadolfzell
 14.35 UhrMössingenÖstringen  14.35 UhrÜberlingenGaggenau
Halbfinals        
Jungs15.15 Uhr1. Gruppe 1  2. Gruppe 2   15.15 Uhr2. Gruppe 1   1. Gruppe 2
Mädchen15.40 Uhr1. Gruppe 1  2. Gruppe 2  15.40 Uhr2. Gruppe 1   1. Gruppe 2
Finale        
Jungs16.15 UhrSieger HF H1 Sieger HF H2     
Mädchen16.45 UhrSieger HF H1 Sieger HF H2     
         
Siegerehrung   ca. 17.15 Uhr       

Folgende Schulen haben sich für das Landesfinale Handball WK III/1 am Mittwoch, 29.03.2023 in Bühl qualifiziert:

Mädchen, Gruppe 1, Halle 1 (Großsporthalle)
RP Stuttgart 1 = Otto-Hahn-Gymnasium Nellingen
RP Tübingen 2 = Wieland-Gymnasium Biberach
RP Karlsruhe 2 = Wilhelmi-Gymnasium Sinsheim
RP Freiburg 1 = Heimschule St. Landolin Ettenheim

Jungs, Gruppe 1, Halle 1 (Großwsporthalle)
RP Stuttgart 1 = Otto-Hahn-Gymnasium Nellingen
RP Tübingen 2 = Johann-Vanotti-Gymnasium Ehingen
RP Karlsruhe 2 = Alfred-Delp-RS Ubstadt
RP Freiburg 1 = Realschule Neuried

Mädchen, Gruppe 2, Halle 2 (Schwarzwaldhalle)
RP Stuttgart 2 = Herzog-Christoph-Gymnasium Beilstein
RP Tübingen 1 = Gymnasium Überlingen
RP Karlsruhe 1 = Windeck-Gymnasium Bühl
RP Freiburg 2 = Realschule Neuried

Jungs, Gruppe 2, Halle 2 (Schwarzwaldhalle)
RP Stuttgart 2 = Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach
RP Tübingen 1 = Anna-Essinger-Gymnasium Ulm
RP Karlsruhe 1 = Ludwig-Frank-Gymnasium Mannheim
RP Freiburg 2 = Realschule Wolfach

Spielplan Jungs/Mädchen
Spielzeit: 2 x 10 Minuten (2 Minuten Wechselzeit, Zeitstrafe 1)
Halle 1: Großsporthalle Bühl
Halle 2: Schwarzwaldhalle-Bühl
Spieltag: Mittwoch, 29.03.2023

 Halle 1Großsporthalle = Gruppe 1   Paarung  Halle 2Schwarzwaldhalle = Gruppe 2PaarungPaarung
Mädchen10.00 UhrEttenheimSinsheim       10.00 UhrNeuriedBühl
 10.25 UhrNellingenBiberach  10.25 UhrÜberlingenBeilstein
Jungs10.50 UhrUbstadtNeuried  10.50 UhrWolfachMannheim
 11.15 UhrNellingenEhingen  11.15 UhrUlmMarbach
Mädchen11.40 UhrNellingenSinsheim  11.40 UhrBeilsteinBühl
 12.05 UhrBiberachEttenheim  12.05 UhrÜberlingenNeuried
Jungs12.30 UhrNellingenUbstadt  12.30 UhrMarbachMannheim
 12.55 UhrEhingenNeuried  12.55 UhrWolfachUlm
Mädchen13.20 UhrNellingenEttenheim  13.20 UhrBühlÜberlingen
 13.45 UhrSinsheimBiberach  13.45 UhrBeilsteinNeuried
Jungs14.10 UhrNeuriedNellingen  14.10 UhrUlmMannheim
 14.35 UhrEhingenUbstadt  14.35 UhrMarbachWolfach
Halbfinals        
Mädchen15.15 Uhr1. Gruppe 1  2. Gruppe 2   15.15 Uhr2. Gruppe 1   1. Gruppe 2
Jungs15.45 Uhr1. Gruppe 1  2. Gruppe 2  15.40 Uhr2. Gruppe 1   1. Gruppe 2
Finale        
Mädchen16.15 UhrSieger HF H1 Sieger HF H2     
Jungs16.45 UhrSieger HF H1 Sieger HF H2     
         
Siegerehrung   ca. 17.15 Uhr