Stützpunkt Schwarzwald bei Handball-Jugendwoche 2022

Nach 2 Jahren Corona-Pause fand Ende Juli kurz vor Beginn der Sommerferien wieder die traditionelle Jugendwoche als größtes Sichtungsevent für den Jahrgang 2008 der Südbadischen Sportschule Steinbach statt.

Auch der kleine Stützpunkt Schwarzwald war mit den beiden Trainern Markus Rütten und Julian Roming vertreten.

Neben den täglichen Spielen gegen die andere Stützpunkte standen unter anderem Trainingseinheiten zur Abwehr- oder Angriffsschulung des SHV-Trainerteams auf dem Plan. Daneben wurden die Athletik-Werte der Nachwuchshandballer ermittelt - angelehnt an die Vorgaben aus dem DHB-Sichtungsmanual. Fast schon traditionell fanden auch wieder ein kleines Beach-Turnier sowie ein morgendliches Schwimmwettkampf statt.

Ein großes Highlight war in diesem Jahr jedoch der Besuch des m18-Nationalmannschaft-Spiels in Schutterwald gegen Frankreich. Bereits am Vorabend ließ es sich DHB-Nationaltrainer Erik Wudtke nicht nehmen, eine Einheit in Steinbach zu koordinativen Grundlagen mit den SHV-Nachwuchsspielern abzuhalten.

Für die Schwarzwald-Auswahl sprang unter dem Strich ein solider 5. Platz heraus. Mit einem Sieg gegen Raststatt landete man eine Faustdicke Überraschung, schnupperte aber auch gegen die Stützpunkte aus Bodensee und Freiburg am Sieg. Mit dem Ergebnis und zwei Nominierungen für den SHV-Kader ist das Trainerteam unter dem Strich aber zufrieden.

Die Jugendwoche präsentierte sich dabei wieder als absoluter Höhepunkt im Handball-Kalender. Die Sportschule bot erneut einen tollen Rahmen für fünf Tage Handball mit begeisterten und engagierten Kindern und Trainern.

Jugendwoche 2022 Jhg. 2008

Vom 22.-26.07.2021 fand an der Sportschule Steinbach die Jugendwoche für den Jahrgang 2008 statt. In der ersten Jugendwoche nach Corona durften 12 Spieler den Bezirk Offenburg bei dieser Maßnahme vertreten. Zwei weitere Spieler füllten beim Bezirk Schwarzwald auf und hatten so auch die Chance sich den SHV-Trainern zu zeigen.

In der ersten von fünf geplanten Spielrunden konnte sich Offenburg direkt am Freitagabend deutlich gegen den Bezirk Oberrhein durchsetzen.
Im nächsten Spiel musste man sich, nach guter erster Halbzeit, knapp gegen Freiburg geschlagen gegeben. Während der spielfreien Zeit wurden die Jungs am Samstag weiter durch diverse koordinative und athletische Tests gefordert. Ein erstes Highlight war dann am Abend das Training bei Jugendnationaltrainern Erik Wudtke und Alexander Koke.
Am Sonntagmorgen konnten die Jungs im Duell gegen die Mannschaft aus dem Schwarzwald souverän den zweiten Sieg einfahren. Nach der ersten der drei Trainingseinheiten bei den Landestrainern stand am Abend dann das Highlight der Jugendwoche an: ein Besuch beim Junioren-Nationalspiel U18/U19 Deutschland-Frankreich.
Der Montag startete mit einer Schwimmstaffel, bei der Team-OG den vierten Platz erreichte. Nach einem weiteren Training und dem Klassiker der Jugendwoche, einem Spiel zwischen Betreuern und einer Lehrgangsauswahl, ging es schon in das vierte Spiel gegen den Bezirk Rastatt. Dieses konnte mit zwei siegreichen Halbzeiten und einem verlorenen Penalty-Werfen für sich entschieden werden. Zum Abschluss des Tages fand ein kleines Beach Turnier mit gemischten Mannschaften statt.
Der letzte Tag begann mit der letzten Trainingseinheit, bevor die Offenburger Auswahl am Mittag, mit allen Chancen auf den Turniersieg, gegen das Team Hegau-Bodensee antrat. Dieses Spiel wurde, wohl auch mangelnder Konzentration und Kräften aufgrund drei anstrengender Tage geschuldet, gegen den späteren Turniersieger verloren. Anschließend stand der Abschlussabend mit Präsentation der von den Jungs erstellten Videos und der Siegerehrung an.

Alles in allem haben die Jungs eine super Leistung gezeigt, welche mit dem 2. Platz belohnt wurde. Mit dem besten Torhüter (Jad Hoppen) und dem besten Abwehrspieler (Moritz Gutmann) wurden auch zwei Spieler noch einmal besonders geehrt. Sehr erfreulich sind die 7 Nominierungen für den SHV-Kader: Colin Bèdard, Ben Weisser, David Reith, Jad Hoppen (alle HTV Meißenheim), Moritz Gutmann (HGW Hofweier), Timon Fuchs (HSG Hanauerland), Lorenz Schmid (TuS Altenheim/ ETSV Offenburg); und eine Einladung für den SHV Stützpunkt für Kelvin Heimburger (HTV Meißenheim)

Trainer:
Jakob Armbruster
Thomas Kölblin

Weisser Ben

Bedard Colin

Hoppen Jad

Reith David

Heimburger Kelvin

Gutmann Moritz

Fuchs Timon

König Colin

Seigel Tom

Kahle Tom-Linus

Wurth Lias

Schmid Lorenz

HTV Meißenheim

HTV Meißenheim

HTV Meißenheim

HTV Meißenheim

HTV Meißenheim

HGW Hofweier

HSG Hanauerland

HSG Hanauerland

TuS Altenheim

TuS Altenheim

TuS Altenheim

TuS Altenheim/ETSV Offenburg

Schwarzwald:

Schlachter Max

Elbl Niclas

HTV Meissenheim

TuS Altenheim

Erfolgreiche Teilnahme der Bezirksauswahlmannschaften des Bezirks Offenburg/Schwarzwald in Pfullendorf

Am Samstag, dem 23.07.22 fand für den weiblichen Jahrgang 2008 das letzte Sichtungsturnier auf Bezirksebene statt. Dabei nahm der Bezirk mit zwei Mannschaften teil.

Das Team Schwarzwald trainiert und betreut von Vivien Abelmann belegte dabei den 2. Platz hinter dem Sieger Team Hegau-Bodensee.

Das Team Offenburg trainiert und betreut von Katharina Tolk erreichte den Platz 5.

Beiden Mannschaften gilt der herzliche Glückwunsch von Seiten des Bezirks, und den Spielerinnen weiterhin viel Spaß beim Handballspiel, auch wenn die Bezirkstrainingszeit für den Jahrgang 2008 damit beendet ist.

Weitere Fördermaßnahmen erfolgen nur noch auf SHV oder BHW Ebene.

Unser besonderer Dank gilt den Trainerinnen Vivien Abelmann und Katharina Tolg für ihre erfolgreiche Trainingsarbeit im vergangenen Jahr

News Bezirk Offenburg/Schwarzwald

Online-Zeitnehmer/Sekretär-Lehrgänge der vier…
   •     Bezirk 1 - Rastatt

Werte Handballfreunde, die ersten Termine für die diesjährigen Z/S-Schulungen stehen fest. Diese finden wie folgt statt: Bezirk Rastatt   …

HGW Hofweier bietet ein Freiwilliges Soziales Jahr…
   •     Bezirk 2 - Offenburg/Schwarzwald

Der HGW Hofweier sucht sportbegeistere, engagierte junge Leute die Spaß am Handballsport haben. Mit deiner Tätigkeit als Übungsleiter in Schule und…

Alarmstufe - was bedeutet das für den…
   •     Bezirk 1 - Rastatt

Für das Betreten einer Sportstätte (Halle) gilt nur noch die 2G-Regel - das betrifft unseren Spielbetrieb

SHV beschließt Zusatzbestimmungen
   •     Bezirk 1 - Rastatt

zu den aktuellen SHV-Durchführungsbestimmungen, Saison 2021/2022

DHB-Kampagne – Reiß keine Lücke
   •     Bezirk 1 - Rastatt

Liebe Handballfreund*innen, vor Kurzem hat der Deutsche Handballbund e.V. die Kampagne Reiß keine Lücke ins Leben gerufen, um die Vereins- und…

DHB-Jugendsprecher Online Seminarreihe
   •     Bezirk 1 - Rastatt

Social Media, Projektmanagement, Digitalisierung und Junges Engagement

Amtliche Bekanntmachung des DHB vom 06.08.2020
   •     Bezirk 1 - Rastatt

DHB beschließt im Umlaufverfahren Ordnungsänderung

Neue DHB-Rahmentrainingskonzeption
   •     SHV-Verband

Liebe Mitstreiterinnen, liebe Mitstreiter, Mädchen und Jungen zu erfolgreichen Handballerinnen und Handballern zu entwickeln, ist eine große und…