VR-Talentiade in Pfullendorf

Bei dem am vergangenen Wochenende von der Volksbank Pfullendorf in Kooperation mit der Handballabteilung des TV Pfullendorf ausgetragenen Bezirks-Vorentscheid zur VR-Talentiade konnten vier Pfullendorfer Nachwuchshandballer hervorragende Ergebnisse erzielen.

Insgesamt waren 44 Kinder der Bezirksvereine HSG Konstanz, JSG Überlingen-Bodman und des TV Pfullendorf am Start. Werner Groß, Bankdirektor der Pfullendorfer Volksbank begrüßte die Teilnehmer und die mitgereisten Betreuer und Eltern und wünschten allen viel Erfolg. Nachdem die Abteilungsleiterin, Veronika Treubel, den Ablauf der VR-Talentiade erläutert hatte, starteten die Kinder voller Elan. Galt es doch, sich bei den Spielformen 4+1 und Aufsetzerhandball gegen die gegnerischen Mannschaften zu behaupten. Außerdem mussten die jungen Handballer 5 zum Teil schwierige Koordinationsübungen absolvieren, die als Schwerpunkt Kraft und Ballbehandlung bzw. Balltechnik hatten. Bei den Übungen wurden die Kinder von den Aktiven der Damen- und Herrenmannschaft des TVP gekonnt und begeistert betreut.

Nach 2,5 Stunden standen die Sieger fest. Maximal konnten 120 Punkte erreicht werden und der Pfullendorfer E-Jugendliche Simon Blocherer erreichte stolze 115 Punkte. Dicht gefolgt von den beiden JSG Spielern Florian Elsenhans (111 Punkte) und Tim Koch (108 Punkte). Auf den Plätzen 4, 7 und 9 konnten sich mit David Barlecaj, Jan Nowack und Fabian Spähler 3 weitere Pfullendorfer Nachwuchstalente platzieren. Das zeigt deutlich, dass bei den Handballern des TVP gute Nachwuchsarbeit geleistet wird.

Jedes Kind erhielt als Anerkennung für die Teilnahme einen Kopfhörer und eine Urkunde aus den Händen von Werner Groß. Für die 10 Punktbesten hatte die Volksbank Pfullendorf noch eine Überraschung in Form einer Trinkflasche parat.

Nach der Siegerehrung lud Werner Groß im Namen der Volksbank Pfullendorf alle Teilnehmer und Betreuer zum leckeren Spagetti-Essen im Thekenbereich der Sporthalle ein. Dieses Angebot wurde gerne von allen angenommen und einige holten sich noch eine zweite Portion!

Eine erneute Bewerbung als Austragungsort der VR-Talentiade 2015 hat Werner Groß in Absprache mit den Pfullendorfer Handballern bereits ins Auge gefasst. Gez. Veronika Treubel

Veronika Treubel, TV Pfullendorf

Suche