Die Volksbank und die SG Dornstetten richten gemeinsam eine VR-Talentiade-Sichtung aus

Die Sportgemeinschaft Dornstetten und die Volksbank Dornstetten richteten am 20.02.2016 eine VR-Talentiade-Sichtung in der Dornstetter Riedsteighalle aus.

Im Rahmen der Talentiade hatten Handballerinnen der SG Freudenstadt/Baiersbronn, Bad Rotenfels/Gaggenau und Dornstetten im Alter von 10 Jahren und jünger die Chance bei handballorientierten Gruppenspielen und koordinativen Übungen zu zeigen, was sie können.

Um 14.00 Uhr eröffnete die SG-Jugendleiterin der Handballabteilung die Veranstaltung und gab so den Startpfiff für einen Übungsparcours, den alle Nachwuchssportler durchlaufen mussten. Der Parcours prüfte dabei nicht nur das handballerische Spielvermögen der Sportlerinnen, viel zentraler galt es die Geschicklichkeit und Motorik der Mädchen zu bewerten.

Die einzelnen Übungen bestanden aus Hindernislauf, Bankziehen, Kastenhandball, Flugball, Weitsprung und aus ballorientierten Mannschaftsspielen, wie das 4+1-Handball oder Aufsetzer-Handball. Die Kinder hatten sichtlich Spaß und waren höchst motiviert.

Schließlich verlieh Herr Creza als Vertreter der Volksbank Dornstetten Sachpreise der Volksbanken Raiffeisenbanken und eine Urkunde an alle Teilnehmer. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg, denn Dornstetten wird ebenfalls junge Talente melden, die im Nachgang weiterhin konsequent gefördert werden. Als Weiterführung der Talentiade wird die Begabung der Sportlerinnen in Bezirks- und Verbandentscheiden geprüft. Die besten Sportlerinnen und Sportler des jeweiligen Sportverbands werden weiterführend in das "VR-Talentiade-Team" berufen.

Suche