VR-Talentiade: Handballtalente gesucht und gefunden

Handballtalente gesucht und gefunden

Die SG Köndringen/Teningen und die Volksbank Breisgau Nord suchten im Rahmen eines Sportfestes am Sonntag, 16.02.2014 die Handballtalente der Region. An der Veranstaltung in Teningen beteiligten sich neben der SG Köndringen/Teningen  mit dem TV Herbolzheim, dem TuS Oberhausen und dem TuS Ringsheim weitere drei Vereine des nördlichen Breisgaus sowie der TV Neustadt aus dem Schwarzwald.
Die Sichtung gehört zur Sportförderung "VR-Talentiade" der Volksbanken/Raiffeisen-Gruppe.

Die Veranstaltung in der Ludwig-Jahn-Halle war der Beginn eines dreistufigen Auswahlverfahrens, an dessen Ende das VR-Talent-Team stehen soll. Zunächst konnten die Kinder im Alter von maximal zehn Jahren ihre Begabung bei fünf koordinativen Übungen und beim Aufsetzerhandball unter Beweis stellen, wobei sie an den Stationen von den Südbadenliga-Handballern der C-Jugend der SG betreut wurden. Die handballtechnische Sichtung fand durch einen Trainer des Verbands beim 4+1Handball statt. Alle Teilnehmer waren mit Begeisterung bei der Sache und erhielten bei der Siegerehrung Urkunden und ein kleines Geschenk überreicht.
Direktior Fritz Schultis von der Volksbank Breisgau Nord bedankte sich bei den Junghandballern für ihren tollen Einsatz und betonte die Wichtigkeit des Sports für ihre Entwicklung. Auch für die gelungene Organisation durch die SG Köndringen/Teningen fand er lobende Worte.

Die besten zwölf Kinder wurden gesichtet udn erhielten eine Einladung zum Bezirksentscheid in Grenzach. Dort haben sie die Chance, sich für den Verbandsentscheid des SHV zu qualifizieren.

G. Fischer, Köndringen/Teningen

Suche