VR-Talentiade: Handballtalente gesucht und gefunden

Am 24.01.2016 fand beim TuS Oberhausen die erste Runde der VR-Talentiade 2016 statt. Bei der durch die Volksbank Lahr unterstützten Veranstaltung maßen sich 61 Kinder aus vier Vereinen im sportlichen Wettkampf. Es ging um die 12 Qualifikationsplätze für den Bezirksentscheid in Müllheim/Neuenburg, wo die besten 60 Kinder der ersten Runde aufeinander treffen.

Neben Handball auf dem Querfeld und Aufsetzerball musste auch ein Koordinationsparkurs absolviert werden. Die Auswahl wurde dem Jugendwart des Handballbezirk Freiburg/Oberrhein, Volker Schwark, sehr schwer gemacht, da sehr viele talentierte junge Handballer am Start waren. Aber am Schluss musste er sich für 12 Spieler entscheiden.

Für die nächste Runde qualifizierten sich Celine Krämer, Leonie Halle, Floyd Schmock, Yannick Schneider (SG Waldkirch/Denzlingen), Sandra Mößlinger, Maly Wallem, Samson Langmann, Corbinian Wölfling (TuS Gundelfingen), Marleen Burger, Milena Muttach, Mirco Mutschler und Finn Huser (TuS Oberhausen).

Die Jugendabteilung des TuS Oberhausen bekam als Ausrichter der VR-Talentiade von Volker Schwark ein großes Lob für die gute und reibungslose Durchführung ausgesprochen. Die Veranstaltung findet nach 2015 nun zum zweiten Mal beim TuS Oberhausen statt. Auch die Vertreterinnen der Volksbank -Geschäftsstelle Rheinhausen- sprachen ihren Dank für die Durchführung aus und honorierten die Jugendabteilung mit einer Spende in Höhe von 150,00 EUR.

Die Handballjugendabteilung des TuS Oberhausen bedankt sich bei allen helfenden Händen, ohne die die Durchführung dieser schönen Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre sowie der Volksbank Lahr für die gute Zusammenarbeit. Allen qualifizierten Sportlern drücken wir ganz fest die Daumen für die zweite Runde.

Suche