Tag des Talents am 25.01.2015 - TV Pfullendorf

Volksbank sucht Handballtalente

In der Sichtung zur VR Talentiade, gesponsert von der Volksbank Pfullendorf, wurden in Pfullendorf aus den Teilnehmern 15 Handballtalente ermittelt, welche im weiteren Verlauf der VR-Talentiade zu Leistungsveranstaltungen eingeladen werden, um die förderungswürdigen Handballtalente herauszukristallisieren.

Insgesamt nahmen 38 Jugendliche der Jahrgänge 2004 und 2005 aus den Bezirksvereinen TV Pfullendorf, HSG Mimmenhausen/Mühlhofen, SV Allensbach, TSV Dettingen und SV Eigeltingen teil. Veronika Treubel, Abteilungsleiterin der Handballabteilung des TV Pfullendorf und Werner Groß, Vorstand der Pfullendorfer Volksbank, begrüßten die Teilnehmer und mitgereisten Eltern und wünschten den Teilnehmern viel Erfolg bei den teilweise sehr anspruchsvollen Übungen.

Das zu absolvierende Programm wurde vom Südbadsischen Handballverband festgelegt. Nachdem Veronika Treubel den Ablauf der VR-Talentiade erläutert hatte, starteten die Kinder voller Elan. Galt es doch, sich bei den Spielformen 4+1 und Aufsetzerhandball gegen die gegnerischen Mannschaften zu behaupten. Dabei wurden die Talente unter den Spielern gesichtet und mit Punkten bewertet. Außerdem mussten die jungen Handballer im Koordinationsparcours die Übungen Ballwurf, Bankprellen, Hindernislauf, Rhythmusprellen und Seilspringen absolvieren und eine möglichst hohe Punktzahl erreichen. Betreut wurden die Teilnehmer von der 1. Herrenmannschaft des TV Pfullendorf. Nach drei Stunden aktiver Arbeit standen die Sieger fest.

Bei der Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde und als Präsent des Baden-Württembergischen Genossenschaftverbandes von Werner Groß ein Kartenspiel. Dann sprach Werner Groß an die Teilnehmer und deren Trainer, an die Betreuer und mitgereisten Eltern die Einladung zum leckeren Spagetti-Essen aus. Dies wurde auch dankbar angenommen.

Suche